„Wer flieht, verliert sein Leben“ – Gedenkstunde zur Pogromnacht am 9.November

Gedenkstunde an die Pogromnacht am 9. November im Kulturhaus Synagoge Foto: Rainer SanderGudensbergs Erster Stadtrat Walter Berle und Gerd Kühl von der Dr.-Georg-August-Zinn-Schule (GAZ) haben während der Gedenkstunde zur Pogromnacht am 9. November dazu aufgerufen, den Geschehnissen der NS-Zeit, die 1938 mit den Pogromen gegen jüdische Mitbürger bis dato einen Höhepunkt erreichten, in der nationalen wie auch in der regionalen Gedenkkultur einen anhaltenden Platz einzuräumen. Bei der Gedenkstunde im Kulturhaus Synagoge hatten Schüler/innen der GAZ an das Schicksal zweier jüdischer Familien aus Gudensberg erinnert, die ihre Heimat verlassen mussten. Während einige von ihnen aus Deutschland entkommen konnten, wurden andere deportiert und in Konzentrationslagern ermordet.

Weiterlesen

Umfangreiche Dachsanierung erforderlich – Terrano Hallenbad bleibt 2018 geschlossen

Das Terrano Hallenbad der Stadt Gudensberg muss voraussichtlich bis Ende 2018 geschlossen bleiben. Hoffnungen, die laufenden Sanierungsarbeiten innerhalb eines kürzeren Zeitraumes abschließen zu können, haben sich nicht erfüllt. Grund sind Schäden an der Dachkonstruktion, die so gravierend sind, dass das komplette Dach erneuert werden muss. Über diese für alle Nutzer/innen unerfreuliche Entwicklung wurden jetzt die Ausschüsse der Gudensberger Stadtverordnetenversammlung informiert.

Weiterlesen

Richtfest am neuen Gudensberger Feuerwehrhaus

Die Vertreter der Kommune sowie Feuerwehr- und Bauleute beim Richtfest.Genau 319 Tage sind seit dem ersten Spatenstich am 06.12.2016 vergangen – am vergangenen Freitag schwebte schon der Richtkranz mit bunten Bändern im Wind. Zum Richtfest sprach Polier Heiko Knollmann von der Baufirma Emmeluth den  Richtspruch.

Weiterlesen

1 2 3 4 5 15