Gudensberg bewegt – Kurzfilme im Internet

Wer den Gudensberger Schlossberg aus einer besonderen Perspektive sehen will, kann dies ab sofort im Internet tun. Hier auf unserer Homepage werden im Bereich „Freizeit & Tourismus“ Luftaufnahmen gezeigt, die mit einer Drohne aufgenommen wurden. Gedreht wurde der Kurzfilm von der Filmstudentin Elisa Mand aus Gudensberg. „Mit diesen besonderen Aufnahmen wollen wir deutlich machen, welche phantastischen Ausblicke unser Hausberg bietet und dass die Obernburg immer einen Besuch wert ist“, sagt Bürgermeister Frank Börner.

Weitere städtische Kurzfilme, die mit nur wenigen Klicks zu sehen sind, laufen unter dem Motto „Ahle Wurst geht immer“. „Wir wollten nicht die üblichen Imagefilme in Auftrag geben, sondern originelle Beiträge schaffen, die unsere Stadt in Szene setzen“, sagt der zuständige Mitarbeiter der Stadt, Ingo Seifert-Rösing. Schauspieler Thomas Hof und Fotograf Karl-Heinz Mierke haben dafür drei humorvolle Geschichten entwickelt, die Gudensberger Orte zeigen und in denen die Lieblingswurst der Nordhessen eine besondere Rolle spielt.

Auch der Gudensberger Schmeckefuchs, dargestellt von Thomas Hof, wird auf in der Rubrik „Freizeit & Tourismus“ präsentiert. Dieser Kurzfilm zeigt den Weg des Schmeckefuchses auf seiner Suche nach dem nordhessischen Schlaraffenland.

Hier geht’s direkt zu den Filmen: