Aktuelle Angebote

Creative & Move – Buntes Programm bei den Ferienspielen

Du wolltest schon immer mal selber Musik produzieren oder Bilder schießen? Basteln, Bauen, Hämmern, Malen, Zeichnen, Toben und Fußball spielen gehören zu deinen Interessen? Wenn ja, werden wir in den ersten drei Wochen der hessischen Sommerferien (3. Juli – 21. Juli 2017) sicherlich eine Menge Spaß während der Kinderferienspielen miteinander haben.

Die documenta findet in diesem Jahr wieder in Kassel statt und deshalb möchten auch wir eure kreative Ader und euer großes Vorstellungsvermögen nutzen, um Unmögliches in Form von Zeichnungen, Basteleien oder Bauten zu verwirklichen. Angeboten wird eine Tanz-AG, eine Musikgruppe, eine Sportgruppe, eine Art & Design-AG und auch eine Speckstein-Gruppe, die sich mit Bildhauerei und Steinmeiselei beschäftigt. Darüber hinaus werden wir ein gemeinsames Klimafrühstück haben und eine erfinderische und schwungvolle Zeit zusammen verbringen.

Daneben gibt es in der ersten Ferienwoche (3. – 7. Juli) unser Angebot „Lagerleben auf dem Natur- und Abenteuerspielplatz“ für max. 30 Kinder ab 7 Jahren. Dabei werdet ihr wieder tolle Aktionen erleben, euch auf dem Bolzplatz austoben und euer Mittagessen selber kochen.

Organisatorisches:
Wer darf teilnehmen?
Teilnehmen können Kinder im Alter von 5-12 Jahren. Das Mindestalter der Kinder, die am „Lagerleben auf dem Natur- und Abenteuerspielplatz“ teilnehmen möchten, ist 7 Jahre.

Wie viele Kinder können pro Woche teilnehmen?
In der ersten Ferienwoche (3. – 7. Juli) können 80 Kinder teilnehmen. Hiervon können sich bis zu 30 Kinder für das „Lagerleben auf dem Natur-und Abenteuerspielplatz“ anmelden.
In der zweiten Ferienwoche (10. – 14. Juli) können 60 Kinder teilnehmen.
In der dritten Ferienwoche (17. – 21. Juli) können 30 Kinder an dem Programm teilnehmen.

Veranstaltungsort
Die Ferienspiele finden im F26, dem ehemaligen ev. Gemeindezentrum in der Fritzlarer Str. 26, 34281 Gudensberg, statt. Dort stehen eine großzügige Freifläche, mehrere Gruppenräume und ein Saal zur Verfügung. Der alte Sportplatz ist fußläufig zu erreichen und bietet ebenfalls viel Platz. Darüber hinaus gibt es noch das Camp auf dem Abenteuerspielplatz.

Betreuungszeiten
Die Betreuungszeiten sind täglich von:
Frühbetreuung 7:15 – 8:00 Uhr
Kernzeitbetreuung 8:00 – 14:00 Uhr
Spätbetreuung 14:00 – 16:30 Uhr
Die Früh- und Spätbetreuung findet im F26 statt. Den Transport der Kinder während der Zeit von 7.15 bis 16.30 Uhr übernehmen wir.

Verpflegung/Mittagessen/Getränke
Für die Kinder stehen ausreichend Getränke bereit (Eistee, Mineralwasser). Ein Mittagessen kann optional dazu gebucht werden (Montag – Freitag). Bitte geben Sie den Kindern einen Trinkbecher sowie Frühstück mit. Die Einnahme des Mittagessens erfolgt am jeweiligen Betreuungsort.

Kleidung und Ausstattung
Bitte ziehen Sie Ihrem Kind eine dem Anlass entsprechende robuste Kleidung an. Wir bitten darum, Handys nicht mitzubringen. Auch Taschenmesser haben nichts bei den Ferienspielen zu suchen, es sei denn, wir bitten darum, für spezielle Aktionen etwas mitzubringen.

Kosten und Anmeldung
Frühbetreuung von 7:15 – 8:00 Uhr wöchentlich 15,50 Euro
Kernbetreuung von 8:00 – 14:00 Uhr wöchentlich 46,50 Euro
Kern- und Spätbetreuung von 8:00 – 16:00 Uhr wöchentlich 67,00 Euro
Mittagessen pro Woche 16,00 Euro

Die schriftliche Anmeldung bitte im Bürgerbüro/ Rathaus abgeben. Anmeldeschluss ist der 09. Juni 2017. Für Rückfragen steht Jugendpflegerin Carola Kitzinger unter Tel.: 05603/9182715 zur Verfügung.

 

Auszeit für Jugendliche – Wanderfreizeit in Berchtesgaden

Du hast genug vom Schul-, Ausbildungs- oder Alltagsstress? Du würdest gerne mal verreisen und dir ein paar Tage Auszeit nehmen? Hier ist die Lösung:

Die Stadtjugendpflege Gudensberg bietet im Zeitraum vom 7.10-14.10.17 eine einwöchige Wanderfreizeit für 7 Teilnehmer im Alter von 14-18 Jahren ins Berchtesgadener Land an.

Dort erwarten die Teilnehmer/innen vier Tageswanderungen zu Naturerscheinungen wie Klammen, Seen und jede Menge Natur im Berchtesgadener Land.

Geplant ist auch ein Ausflug zum Königssee, einer der saubersten Seen Deutschlands. Der fjordartige See bietet ein idyllisches Landschaftsbild mit unzähligen Pflanzen, aufsteigenden Felswänden und einen Blick bis Sankt Bartholomä sowie zahlreiche Wanderwege.

Auch die Kultur soll nicht zu kurz kommen! Es wird eine Wanderung zum Kehlsteinhaus geben. Das sich in 1881 Meter Höhe befindende Berggasthaus liegt gleichzeitig inmitten einer unbeschreiblichen Berglandschaft und ist zudem ein zeitgeschichtliches Mahnmal zum NS-Regime. Weitere Programmpunkte sind der Besuch des Museums Obersalzberg und die Erkundung in der österreichischen Stadt Salzburg mit Mozarts Geburtshaus.

Interessierte Jugendliche können sich für die Fahrt im Bürgerbüro im Rathaus in der Kasseler Straße 2 in Gudensberg melden. Für weitere Informationen steht Lukas Giesler unter der Telefonnummer 05603/9182715, 05603/933114 oder l.giesler@stadt-gudensberg.de zur Verfügung.