Stadtjugendpflege

Die Stadtjugendpflege organisiert verschiedene Aktivitäten wie Ferienaktionen, Kulturangebote und Bildungsprogramme für den Gudensberger Nachwuchs. Dabei folgt sie dem Prinzip der Offenen Jugendarbeit. Besonderes Highlight sind die Ferienspiele in den Sommerferien für Kinder ab sechs Jahren. Regelmäßig werden in allen Stadtteilen Kinderaktionstage angeboten. In den Jugendclubs gibt es sowohl feste Gruppenangebote für Mädchen und Jungen, als auch themenbezogene Aktionsgruppen. Die Mitarbeiter der Stadtjugendpflege Gudensberg betreuen das städtische Jugendzentrum in der Fritzlarer Straße, die Jugendclubs in den Stadtteilen Dissen, Deute, Maden, Obervorschütz und Dorla. Alle Jugendräume in den Stadtteilen sind angebunden an das jeweilige Dorfgemeinschaftshaus. Alle Einrichtungen der Jugendpflege sind mit einer Musikanlage ausgestattet, jeder Jugendclub besitzt einen Kicker sowie verschiedene Spiele. Die Ausstattung wird jährlich überprüft und bei Bedarf aktualisiert. Seit einigen Jahren ist zu beobachten, dass die Jugendclubs sehr sorgsam mit der technischen Ausstattung umgehen. Die Jugendlichen sind angehalten, das Mobiliar selbst zu organisieren. Die Stadtjugendpflege Gudensberg verfügt darüber hinaus über eine durch Spenden finanzierte Beschallungsanlage für Veranstaltungen.