Veranstaltungskalender

Tickets für Kulturveranstaltungen der Stadt Gudensberg können Sie online – auch als print at home-Ticket – über unseren Ticketshop oder über den Link beim Termin in diesem Veranstaltungskalender bestellen.

Bitte klicken Sie im Termin auf „Karten“.

Selbstverständlich erhalten Sie die Tickets für die Gudensberger Kulturveranstaltungen auch im Bürgerbüro des Rathauses.

Da wir auch Veranstaltungen anderer Anbieter in den Veranstaltungskalender aufnehmen, ist dieser Service nicht bei allen Veranstaltungen möglich. In diesen Fällen finden Sie evtl. einen Hinweis, auf welchem Weg Tickets bezogen werden können.

Wir weisen darauf hin, dass allen Kulturveranstaltungen der Stadt Gudensberg Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) zugrunde liegen.

Mrz
1
So
Mundartnachmittag: „Alles fer de Katz?“
Mrz 1 um 14:00

Der beliebte Mundartnachmittag glänzt auch in diesem Jahr mit gesungenen und gesprochenen Darbietungen rund um die nordhessische Mundart. Jedoch wird nicht nur pladde geschwatzt: Gastredner Thomas Hof, vielen bekannt als Schmeckefuchs, hält auf „säggsch“ dagegen. Der Männergesangverein Gleichen mit Frauenchor Rosenklang sorgt mit seinem Chorgesang für stimmige und stimmungsvolle musikalische Akzente. Also, de Lide: „Nit krischen, bale steht widder dor Mundartnamiddach vor dor Deere!“.

Mrz
2
Mo
Vortrag: Wie Gudensberg nach Hessen oder Hessen nach Gudensberg kam
Mrz 2 um 19:30

Der Historiker Dr. Heinrich Schotten wird sich in seinem Vortrag intensiv mit der Frage beschäftigen, ob Gudensberg nach Hessen oder Hessen nach Gudensberg kam. Beim Studium ausgewählter Schriften zur deutschen Geschichte des Mittelalters ist er auf interessante Quellen gestoßen. Dr. Schotten wird eine zeitliche und räumliche Eingrenzung der Entstehung des Namens – HESSEN – geben. Sie hat auch viel mit der Geschichte von Bonifatius zu tun. Wir dürfen gespannt sein, wie es sich mit unseren Vorfahren, den Chatten, verhalten hat. Und welche Bedeutung Gudensberg in diesem Zusammenhang zukommt.

Kosten: 2.50 €
Veranstalter: Verein der Gudensberger Heimatfreunde

Mrz
5
Do
Vorlesenachmittag für Kinder mit Hilla Kräling
Mrz 5 um 16:00 – 18:00
Mrz
7
Sa
Tanz aus dem Atelier – 2020 (Premiere)
Mrz 7 um 17:00

Unter der choreografischen Leitung von Olga Persch und Evelin Stadler treten die kleinen und großen Tänzerinnen des Atelierhauses in einem phantasievollen Tanztheater auf. Eine kurzweilige Tanzreise für jung und alt.

VK/TK: 5,00 € (Erw.), 2,50 € (Kinder); Reservierung und Info: www.atelierhaus-gerhardt-stadler.de, Kartentelefon: 05603/9489897

Mrz
8
So
Tanz aus dem Atelier – 2020
Mrz 8 um 15:00

Unter der choreografischen Leitung von Olga Persch und Evelin Stadler treten die kleinen und großen Tänzerinnen des Atelierhauses in einem phantasievollen Tanztheater auf. Eine kurzweilige Tanzreise für jung und alt.

VK/TK: 5,00 € (Erw.), 2,50 € (Kinder); Reservierung und Info: www.atelierhaus-gerhardt-stadler.de, Kartentelefon: 05603/9489897

Mrz
14
Sa
Ostermarkt
Mrz 14 um 11:00 – 17:00

Noch lange hin bis Ostern? Beim Gudensberger Ostermarkt werden Sie in österliche Stimmung versetzt. Dafür sorgen rund 40 Kunsthandwerker im randvollen Bürgerhaus. Kulturtupfer, Mitmach-Aktion für die Kleinen sowie ein leckeres Kuchen-Buffet begleiten den Markt.

Eintritt frei

Mrz
15
So
Ostermarkt
Mrz 15 um 11:00 – 17:00

Noch lange hin bis Ostern? Beim Gudensberger Ostermarkt werden Sie in österliche Stimmung versetzt. Dafür sorgen rund 40 Kunsthandwerker im randvollen Bürgerhaus. Kulturtupfer, Mitmach-Aktion für die Kleinen sowie ein leckeres Kuchen-Buffet begleiten den Markt.

Eintritt frei

Mrz
22
So
die feisten: Junggesellenabschied
Mrz 22 um 18:00

2MannSongComedy

Endet der „Junggesellenabschied“ der feisten in einer „Hangover“-mäßigen Eskalation, oder erinnert er durch lebenserfahrungsbedingte Einschränkung der Feierfähigkeit eher an eine Kaffeefahrt? Diese Fragen beantwortet der Titelsong des neuen Bühnenprogramms der beiden Sänger und Multiinstrumentalisten. Kaputt gehen tut auf jeden Fall einiges in „BrochSchepperBoing“, einem der zahlreichen neuen Lieder von „C.“ und Rainer.

Die mit dem Deutschen Kleinkunstpreis geschmückten Geschichtenerzähler bringen natürlich auch Songperlen ihrer „GanzSchönFeist“-Geschichte auf die Bühne: „Aphrodisiakum“ oder die „Dönerrevolution“ mischen sich mit dem brandneuen Songmaterial zu einer Speziallegierung, wie sie nur die feisten anmischen können. Deshalb, nix wie hin zu einem Konzerterlebnis der besonderen Art.

Tickets

VK: 30,00 € (Reihe 1–17), 25,00 € (Reihe 18-22)

AK: 32,00 € (Reihe 1–17), 27,00 € (Reihe 18-22)

Die Veranstaltung ist ausverkauft!

 

Mrz
29
So
Frühlingskonzert Musikverein Dorla
Mrz 29 um 14:30